Mittwoch, 22. November 2017

Mittwochs mag ich...

von Kerstin


...NÄHEN. Ja und im Moment kann ich den Mittwoch fast gar nicht abwarten, denn bei meinem Besuch in Heidelberg *hier* haben Annette *klick* und  ich einen wunderschönen Mantelschnitt entdeckt.


Ich wußte gleich, dass ich einen Strickmantel nähen möchte und fand einen tollen Stoff in meinen Lieblingsfarben...


...und kuscheliges Fell. Eine wunderbare Kombination, nur dieses Fell hier zu verarbeiten war einfach schrecklich!! Überall, einfach überall hatte ich diese feinen Fusseln, sogar in Nase und Mund.


Mittlerweile ist der Obermantel fertig und ich mache mich daran das Futter zu verarbeiten. Einen kleinen Einblick gewähre ich Euch aber schon mal vorab und ich...


...ich bin dann mal beim NÄHEN.
Herzliche Grüße
Euere Kerstin
♥♥♥

verlinkt mit MMI, Lieblingsmäntel,
RUMS

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    oh, das sieht spannend aus und ich bin sicher, es wird ein wunderschöner Mantel entstehen!
    Das, was man bereits sehen kann, sieht zauberhaft aus!
    Hab einen wunderschönen und entspannten Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    oooh, das mit den Flusen kann es nachfühlen. Da werden sofort Erinnerungen an diesen schwarzen Kunstpelz wach.
    Das wird bestimmt ein schöner kuscheliger Mantel. Ich bin schon sehr gespannt.
    Fröhliches Werkeln wünsche ich dir.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  3. Wow, dass wird ja ein Prachtstück!!!
    Die unangenehme Arbeit mit dem fusselnden Fell wirst du sicher bald verdrängt haben und dich einfach nur über dieses tolle Teil freuen.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Huiii Kerstin, das sieht ja schon toll aus!!!
    Die Fusselei kann ich mir gut vorstellen. Ich habe gestern einen Federkranz gebunden - vermutlich ähnlich schlimm - lach
    Ich bin gespannt auf deinen fertigen Mantel.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Servus Kerstin, was ich bis jetzt sehen kann gefällt mir sehr. Schöner Stoff und Fellbesatz.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin,

    viel Freude beim Nähen wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht schon jetzt super aus, bin sehr auf den fertigen Mantel gespannt.
    Liebe Grüße
    jasmin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin,
    das ist aber schon ein wenig gemein... erst fütterst du uns an und dann gibt es deinen neuen Mantel gar nicht zu sehen...
    Supergespannt bin ich, wie er wohl ausschauen mag.
    Eines meiner allerersten selbstgenähten Teile war auch ein Mantel.
    Damals wohnte ich noch bei meinen Eltern, hatte keinerlei Näherfahrung, aber Lust auf einen Capemantel mit dem Schnitt aus einer Frauenzeitschrift. Brigitte? Carina? Ich weiß gar nicht mehr.
    Mit der Unbekümmertheit der Jugend kaufte ich (teuren) Stoff, schnitt beherzt hinein, fuschte ein wenig herum, wo irgendetwas nicht richtig sass - und trug dann bestimmt mindestens 5 Jahre lang sehr stolz und glücklich diesen Mantel.
    Heute bewundere ich aufrichtig jeden, der sich an so ein Projekt wagt. Dich z. B.!!!
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,
    ich bin schon total gespannt auf deine fertige Zauberei!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das möcht ich auch so gern können ...
    Bin richtig auf das fertige Teil gespannt!!!
    ♥lichst Doris

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin,
    das schaut jetzt schon wunderbar aus.
    Die weißen Fellmanschetten, toll.
    Dann bin ich auf nächsten Mittwoch gespannt... bis dahin lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe hier auch alles für einen Mantel bereit..... fehlt nur noch Zeit
    Ich bin gespannt!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  13. Das kenne ich auch . Grad alles was hochflorig ist , fusselt wie verrückt .
    Allerdings sieht das Ergebnis jetzt schon super aus :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kerstin,
    wie spannend....Ich bin gespannt auf`s fertige Werk.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht aber kuschelig aus.
    Ganz liebe Grüße
    TINA

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Kerstin,
    Respekt, ich würde mich nicht an einen Mantel wagen, viel zu groß wäre die Angst es könnte schief gehen. Wahrscheinich fehlt mir die Übung. Deine Einblicke sind sehr vielversprechend und ich bin riesig gespannt auf das Ergebnis.
    Das mit dem Fell kenne ich, gruselig! ich habe gerade Paketschnur für den Adventskranz geschnitten und gebunden, auch da überall Fusseln, da musste gleich die Fusselrolle ans Werk. *g*
    LG zu Dir
    Manu
    P.S.: Den nächsten Beitrag habe ich auch schon bewundert und die lustigen Bartdöschen gefallen mir super gut.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kerstin,
    der Mantel wird ein Prachtstück. Mit dem schönen Fell wird er bestimmt ganz kuschelig weich. Er wird dich im Winter schön wärmen und du wirst lange Freude daran haben. Ich kann ja leider überhaupt nicht nähen und darum bewundere ich deine Nähkünste.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kerstin,
    hach schön dass wir gemeinsam den Mantel nähen und danke nochmals für deine Hilfe beim Zuschnitt!
    Ich wünsche dir eine gute Nacht und beim Weiternähen morgen ganz viel Freude.
    Bis demnächst zum Fotoshootings!! ;-)

    Liebste Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  19. Boah du hast einen Mantel genäht wie toll, ich bin schon froh wenn ich den Faden in der Nähmaschine mal schneller als in fünf Minuten einfädeln kann und eine gerade Naht hinbringe, aber mehr als Kissen und Vorhänge kann ich nicht.
    Hut ab vor deinem Können liebe Kerstin und vielleicht gibts ja auch ein Foto wo du den Mantel trägst damit wir ihn im Ganzen betrachten können.
    Hab es schön alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  20. Ohhhh, Du machst es aber spannend!!! Ich freue mich schon auf Tragefotos!!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschöne Stoffe hast Du Dir für Deinen neuen Mantel ausgesucht, liebe Kerstin. Mir gefällt das Zickzackmuster und die Ärmelsäume mit Kuschelstoff zu verblenden, ist der Höhepunkt!!
    Bin sehr gespannt auf Tragefotos und freue mich schon ;-)))
    Hab einen feinen Tag mit Gemütlichkeit und Wohlgefühl.
    Herzlich Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  22. Damit Teddyplüsch oder Kunstfell nicht so fusseln, sollte der Stoff nach dem Anzeichnen von der linken Seite mit einem Skalpell oder einem Klingenträger geschnitten werden. Dabei darf nur der Trägerstoff durchtrennt werden.Danach die Teile sachte auseinanderziehen. So bleiben die Härchen ganz und zumeist im Trägerstoff hängen. So haben wir das früher in der Kürschnerei mit den feinen Fellen auch gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben Dank für Deinen wertvollen Tipp. Ich habe nämlich noch Fell übrig und wollte es echt verschenken aber so versuche ich mir doch glatt noch einen Muff zu nähen.

      Liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen
  23. Boah, ich bin total begeistert und hätte nie gedacht, dass man so einen Mantel zuhause selber nähen kann. Allerdings gehöre ich auch nicht zu den Leuten, die irgendwie handarbeiten, meine Augen sind viel zu schlecht dafür, leider.
    Das Highlight sind die schönen hellen Fellumschläge, die soooooo schön zum Stoffmuster bzw. den -farben passen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Kerstin, dass das Fell so fusselt, kann ich mir gut vorstellen. Ich glaube, meine Mama hat auch einmal so etwas verarbeitet und es war eine Katastrophe. Aber was tut man nicht alles um am Ende einen so schönen Mantel zu haben.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  25. Boah, was ich da bisher sehe, sieht schon TRAUMHAFT gut aus, liebe Kerstin! Ich bin schon sehr gespannt aufs Gesamtergebnis!!! :-)
    Herzlichst, die Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt muss ich gerade grinsen, weil Arti und Tatjana auch "Boah" geschrieben haben. Das hab ich natürlich erst nachher gesehen. Aber ich denk mir, falls du mal einen Namen für deinen Mantel suchst, das könnte er sein ;-))

      Löschen
  26. Wow, das sieht ganz wunderbar aus! Und wie toll ist das, wenn man so etwas Herrliches selbst nähen kann!!! Ich ziehe ganz tief den Hut vor Dir!!! Man möchte sich am liebsten in Dein neues Stück einkuscheln!
    Alles Liebe und viel Freude damit
    Heidi

    AntwortenLöschen
  27. oh da wagst du dich aber an ein schweres Stück. Ich bewundere dich.
    Und der erste Einblick sieht schon beeindruckend aus.
    Ich bin gespannt wie das fertige Teil - auch an dir - aussieht :-)

    Herzliche Sonntagsgrüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Kerstin,
    oh, ich freue mich schon auf das fertige Stück, und wenn möglich könntest du uns die Schnittquelle verraten, dein Material gefällt mir ja auch so gut, aber da ist das immer schwierig.
    Liebste
    Sonntagsgrüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Kerstin,
    da hast du dir wirklich die Hammer-Stoff-Fell-Kombi ausgesucht und ich kann mir den Mantel jetzt schon richtig gut an dir vorstellen. Ich bin ja sooo gespannt auf... na was wohl.....das Tragefoto! ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  30. Wow, ich bin jetzt schon begeistert. Der Mantel wird bestimmt der Hammer.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  31. Da will ich auch nicht stören und wünsche Dir ein frohes Schaffen!
    Der kleine Einblick ist vielversprechend und ich freue mich schon auf das Vorführen des fertigen Mantels.
    Am Samstag ist Hofmanns Hoffest und am Sonntag Adventsmarkt in der Wagenhalle.
    Vielleicht sehen wir uns?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Kerstin,
    der Mantel wird toll, da bin ich mir sicher. Eine klasse Kombi - Strick mit Pelz, ich bin schon mal gespannt auf Dein fertiges Werk. Ja, die Näherei ist schon was tolles, ich nähe seit ich 14 bin, hab es dann sogar gelernt... aber es machte mir keinen Spaß mehr und so habe ich nochmal eine 2. Ausbildung gemacht. Eine Zeit lang mochte ich dann gar nicht mehr nähen, aber irgendwann ging es wieder richtig los. Als Hobby ist es wunderbar, da näht man nur was gefällt und nicht das was man muss und eigentlich überhaupt nicht leiden mag. Ich glaube, darum nähe ich so gerne bunt...
    UND ein Leben ohne Nähmaschine kann ich mir gar nicht vorstellen. Ach ja .... :)
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche und viel Spaß beim NÄHEN!
    Liebe Grüße von der Insel, Mandy

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Kerstin,
    bin mal wieder erstaunt.... wo du dich überall ran traust - ein Mantel - wow -
    bin total gespannt wie er aussehen wird -
    dann wünsche ich dir viel Spaß beim Nähen -

    ich wünsche dir eine schöne Zeit - liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  34. Ohhhh, liebe Kerstin!
    Da bin ich ja ganz gespannt auf das Resultat! Der Mantel wird sicher wunderschön! Die Stoffwahl gefällt mir super!
    Herzensgrüassli und Drückerli
    Yvonne

    AntwortenLöschen