Donnerstag, 22. Juni 2017

Wolle nichts als Wolle....

von Kerstin


....gab es letztes Wochenende auf dem Wollmarkt in Nierstein-Schwabsburg. Mit zwei Freundinnnen habe ich mich am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg dorthin gemacht. Nur ein paar Kilometer entfernt, aber halt auf der anderen Rheinseite liegt dieser beschauliche Weinort.


Mit der Fähre ist man in ein paar Minuten drüben und auch gleich mittendrin im rheinhessischen Weinanbaugebiet.


Wolle nichts als Wolle erwartete uns dann auf dem Wollmarkt.


Was für ein schöner Spruch, oder ?


Eine ganze Bank wurde hier eingestrickt und eingehäkelt.




Wolle läßt schon immer mein Herz höher schlagen und so war ich natürlich total begeistert von der Auswahl und der Vielfalt der dort gezeigten Wolle. Ob als Zöpfe oder...

... als Stränge


... es war einfach ein Genuss!!



So schön präsentiert, da konnte "Frau" sich kaum entscheiden!


Auch Wolle zum Mitnehmen gab es:


Oder zum selber verarbeiten:


Es war für jeden etwas dabei!


Ich habe natürlich auch Wolle gekauft klar, oder ? Ich brauchte doch Nachschub, denn dieses Tuch ist bereits fertig. Die Wolle dafür habe ich in Montabaur im Westerwald gekauft, dort im Zentrum gab es gleich zwei Wollgeschäfte.


Ich wußte gleich was ich daraus machen werde, denn ich wollte endlich mal wieder stricken.


Der Farbverlauf ist einfach wunderschön, sodaß ich gar kein kompliziertes Muster gestrickt habe; einfach nur 4 Reihen glatt rechts, 6 Reihen kraus rechts.


Ein bisschen Schnickschnack musste natürlich auch noch mit dran, nun hat es "Boho-Stil"

♥Ich habe es verschenkt♥
Wie gut, dass ich auf dem Wollmarkt war und Nachschub besorgt habe!!

Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,

    dein Tuch ist sehr schön geworden.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Stricken.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön ist dein Tuch geworden liebe Kerstin.....
    Was für eine riesen Auswahl an Wolle....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Hach, traumhafte Bilder!! Besonders witzig finde ich die Mützen-Stecker. Dein Tuch sieht klasse aus, ich wünsch Dir viel Freude daran! Obwohl es ja temperaturmäßig zum Glück noch etwas dauern wird, bis Du es nutzen kannst ;-). LG Nata

    AntwortenLöschen
  4. So viele schöne Farben! Da juckt es mich auch glatt wieder in den Häkel-Fingern :)
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,
    ach, das war sicher ein faszinierendes Erlebnis den Wollmarkt zu besuchen. Toll, was es da alles zu sehen gab. So viel Kreatives, Originelles. Und wenn man dann auch noch von Freundinnen begleitet wird, sich gegenseitig auf das eine oder andere aufmerksam machen und zusammen Spaß haben kann…. Klasse.
    Dein Tuch gefällt mir auch ganz prima. Es wirkt sehr ansprechend, wie du es da an den Zweig gehängt hast.
    Und nun blättere ich ein wenig zurück in deinem Blog. War schon viel zu lange nicht mehr hier und möchte sehen, was sich noch alles so getan hat bei dir.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Spruch ist wahr! Zum Glück gibt es bei uns jetzt keinen Wollmarkt. Dein Stricktuch ist wunderschön, Farbe und Muster.
    Nur hat es hier heute 34°C und da kann ich Stricksachen nicht einmal anschauen. Schwitz,schwitz,... Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  7. Dein Tuch sieht toll aus . Und bei dem Angebot hätte ich sicher auch was mitgenommen :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  8. So ein Wollmarkt ist ja was schönes! Und so toll wurde da die Wolle präsentiert. Wunderschön sind diese Wollzöpfe.
    Ich bin ja keine Strickerin, aber ich glaube, da wäre ich auch schwach geworden.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,
    was für ein schöner Spaziergang über den Wollmarkt. Das Frau da nicht ohne Wolle zu kaufen drüber kommt ist klar. Ich bin gespannt was für Wolle mit zu dir nach Hause durfte. Dein Stricktuch sieht toll aus. Der Farbverlauf gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Ach meine liebe Kerstin, wenn ich das sehe, schlägt mein Wollherz auch im gleichen Takt mit Deinem ;-) Ich war schon oft zum Wollefest in Leipzig und war immer überwältigt von den Farben. Einfach ein Augenschmaus, der ALLE Sinne bei mir anspricht! Ich könnte jede Woche auf ein anderes Wollfest oder Wollmarkt fahren. Dein Tuch ist übrigens wunderwunderschön. Bin gespannt, was du aus der neuen Wolle zauberst, vielleicht auf Deiner Rundbank ??? Habe ein schönes Wochenende!
    Allerliebste Grüße sendet Dir Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Schön, dein Tuch! Gefällt mir sehr mit den Blümchen 😀
    Hier kämpfe ich mit der Restekiste. Es will einfach nicht enden....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,
    ein Wollmarkt , wie schön! Sowas hab ich hier bei usn noch gar nicht gesehen .... ab und zu gibt es einen Stoffmarkt, aber das wars auch schon ...
    Danke für die so wolligen Eindrücke, da weiß man gar nicht, wo man beginnen soll ;O)
    Dein Tuch ist wunderschön geworden und ich bin gespannt, was Du als nächstes zaubern wirst!
    Hab einen schönen Tag und ein schönes, fröhliches und entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Oh je...ich höre schon den Geldbeutel rufen, von wegen leer ;-)) Da muss man sich bestimmt zurücknehmen um nicht gleich alles aufkaufen zu wollen, gerade wo du Wolle so liebst. Bin mal gespannt was du uns dann noch alles an Kreationen zeigen wirst. Das Tuch ist jedenfalls klasse geworden.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  14. Wow, was für ein toller Ausflug! Das kann ich mir vorstellen, das dein Herz da höher geschlagen hat!
    Selbst ich als Wollmuffel (besser als Wollmaus) finde die Präsentation total schön und einladend!
    Und überhaupt, schon so ein Ausflug an sich gibt neue Energie!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  15. `Wolle kommt von wollen, nicht von brauchen.´
    Das kann man auch auf Stoffe übertragen. ;-)))
    Ich kann mir gut vorstellen, wie ihr das genossen habt. Daran hat Frau ihre Freude.
    Viele liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kerstin,
    der Spruch ist klasse, der passt doch super.
    Und Wolle finde ich zur Zeit auch super, ich muss heute auch noch mal los... Gestern der Loopanfang war nur Probe, ich hätte auch gerne eine Farbverlaufwolle.
    Dass es in Montabaur zwei Wollgeschäfte gibt, super, da muss ich nämlich auch demnächst hin, die werde ich dann auch besuchen.
    Dir einen schönen Freitag, das Tuch ist wunderschön, ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Dieser Markt wäre mein Untergang gewesen ;-).
    Dein Tuch ist wunderschön. Allein die Farben sind schon der Hammer.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kerstin,
    da hast du bestimmt wieder tolle neue Wollsorten erstanden.
    Und die Bank ist ja wirklich lustig eingehäkelt :-)
    Ganz liebe Freitagsgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  19. Liebe kerstin,

    so schöne Fotos. Du machst mir richtig Lust, auch mal wieder zu häkeln...
    Ein schönes Wochenende!
    Beate

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kerstin,
    was für eine Vielfalt auf dem schönen Wollmarkt!
    Da geht einem das Auge über😊
    Das Tuch sieht super aus mit dem Farbverlauf!
    Ganz liebe Grüße zum Wochenende von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kerstin,
    was für schöne bleibende Eindrücke du von diesem Ausflig mitgebracht hast ,die Wolle hat ja wunderschöne Farben , Klasse! Der Markt war bestimmt ein Erlebniss, was für ein vielfältig hübsches Angebot.Liebe Grüße, RikaRose

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Kerstin,
    ich habe schon lange nicht mehr gestrickt, aber wenn ich all diese herrlichen Wollsachen sehe, bekomme ich gerade wieder Lust dazu.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kerstin,
    jetzt kann ich das Tuch hier mal in groß bewundern. Es ist echt total schön geworden.
    Ich mag die Farben.
    Der Markt war bestimmt schön. Ich wäre wohl auch mit vollen Beute-Taschen heim gekommen.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Na, dann kannst Du Dich ja in das nächste tolle Strickprojekt stürzen. Gerade gestern habe ich gedacht, dass ich auch wieder einmal die Strick- und Häkelnadel zur Hand nehmen sollte. Ich habe schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr gestrickt oder gehäkelt.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Kerstin,
    ohhh, ich will auch auf so einen Markt! Ist das schön da! Ich finde ja Wolle irgendwie so gemütlich, wenn ich in einem Wolleladen bin, dann bin ich total ruhig, ich nehme die Farben auf und hab' gleich wieder zig Ideen was ich genau daraus stricken könnte...! Ach, ich muss das auch mal einen besuchen. Dein Tuch ist toll geworden und ich bin gerade auch am Überlegen, was für ein Muster ich stricke und ob ich überhaupt eines möchte.
    Danke für Deine tolle Karte, die mich etwas sprachlos machte. Wieso? Das siehst Du dann am Dienstag, denn Lavendel hat es mir bei der zweiten Sommerpost auch angetan. Aber Deine war wunderschön und ich hab' mich riesig gefreut und sie duftet wunderbar! Sie kam genau richtig, denn ich lag so richtig flach und da hat sie mich doch etwas aufgemuntert.
    So, GLG zu Dir und Deine Mama, über deren Kommentare ich mich immer riesig freue
    Manu

    AntwortenLöschen
  26. oh - der Wollmarkt hätte mir auch gefallen - und die Gegend natürlich auch :-)
    Da gibt es ja wirklich viel Schönes zu entdecken - und dein Strickwerk gefällt mir auch sehr gut. Die Farben sind wunderschön.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  27. Traumhaft ist dein Tuch geworden, liebe Kerstin! Den Spruch vom "Wollen" muss ich mir merken - mir gefällt übrigens auch der von den Frauen, die gern stricken und demnach woll-lüstig sind ;-) Genial, die umstrickte Bank! :-)
    Herzliche rostrosige Grüße aus der "Blogpause mit Unterbrechungen",
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/06/garten-katzen-unsere-reise-und-die.html

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Kerstin,
    WOW sind das schöne Bilder, den Markt hätte ich auch gern besucht.
    Und, das Dreieckstuch ist wunderschön geworden. Ich weiß auch, wer es bekommen hat!!!! :-)
    Es ist soooo schön! :-D

    Viele liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Kerstin,

    ein Wollmarkt - da schlägt das Herz handarbeitsbegeisteter Frauen natürlich höher! Wolle kann man ja nie zu viel haben! Dein rosa Tuch ist trotz des schlicht gehaltenen Musters sehr schön geworden! Mittlerweile kenne ich ja die neue Besitzern und finde es passt perfekt zu ihr!

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Kerstin,
    diesen tollen Post hatte ich doch glatt übersehen und bin gerade von Doreen aus hier gelandet.
    Das muss ein wunderbarer Tag gewesen sein. Dieser Markt, einfach wie im Schlaraffenland.
    Ein Traumtuch hast du ihr gestrickt ♥ Ich bin schwer begeistert!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen