Donnerstag, 8. Juni 2017

Eine Hommage an Hundertwasser

von Kerstin


Ein fröhliches Hallo zum Donnerstagnachmittag. Ich nehme Euch heute mit in einen besonderen Garten.


Auf unserem Weg in den Westerwald letzte Woche, fuhren wir an Limburg vorbei. Dort haben wir einen kleinen Stopp eingelegt um uns das Gartenparadies (Floristik) Lorenz *klick* anzusehen.


Überall können Paradiese entstehen, wenn man es erkennt und geschehen lässt, so schreibt es Manfred Lorenz in seiner Broschüre.


Wenn man diesen Garten betritt flüchtet man aus dem grauen Alltag hinein in eine märchenhafte Gartenwelt.


Dieser Garten ist ein besonderes Erlebnis für den naturverbundenen Menschen.


Organische Formen, Spontanvegetation, lebendige Mosaike, unreglementierte Unregelmäßigkeiten und bunte Säulen so zeigt sich dieses Paradies.


Manfred Lorenz ist vom Gedankengut und der Philosophie von Friedensreich Hundertwasser begeistert.


Hundertwasser, der als Maler, Architekturdoktor, Ökologe und Philosoph wirkte und im Jahre 2000 verstorben ist, inspirierte Herrn Lorenz schon früh. 



" Haben Sie auch einen Garten ?" fragte Hundertwasser als allererstes bei seinem ersten Zusammentreffen mit Herrn Lorenz.


" Mehr die Natur machen lassen " bekundete Hundertwasser später, als ihm der Florist stolz seinen Garten präsentierte. 

 
Seither hat Herr Lorenz es sich zum Ziel gemacht alles Unnatürliche wegzulassen und sich am natürlich Schönen zu erfreuen.


Gerade in der heutigen Zeit hält er es für wichtig, dass ein Garten lebendig und vielfältig ist und Natur ausdrücken muss.


Ein besonderer Garten eben. Solltet Ihr einmal in der Nähe sein, ein Besuch lohnt sich, denn man kann dort viele Ideen sammeln und Pflanzen aller Art blühen und gedeihen sehen.


Meine Liebe zum Mosaiken kennt ihr ja bereits und so war ich natürlich total begeistert all die Werke dort zu sehen. Mein kleines, persönliches Meisterwerk ist diese Kugel hier


Ich habe sie allerdings in der Mitmachwerkstatt Unikum, in Darmstadt *klick* angefertigt.


Sie liegt jetzt neben dem U-Steinhocker im Vorgarten.... und ich habe schon wieder neue Ideen....!!


Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,

    ich freue mich über deinen schönen Post.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    danke dafür, dass du uns mitnimmst in diesen wunderbaren Garten.
    Hier kann man alle Sorgen vergessen und nur staunen. Ich finde
    auch die Hundertwasser-Ideen einmalig. Ich bin ein großer Fan
    von ihm.
    Einen angenehmen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Ihr wisst es sicher - Friedensreich Hundertwasser ist ein gebürtiger Wiener. Das Hundertwasserhaus in Wien ist auch ein sehenswertes Gebäude. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kerstin,
    toll, ich mag Hunderwasser total gern. Hier in der Gegend gibt es auch ein Hunderwasserhaus und immer wenn ich vorbei fahre, dann schau' ich hinüber, es strahlt einem so richtig entgegen.
    Und im Hundertwasserhaus von Wien war ich auch schon - da kann ich mich noch gut an diese unebenen Böden erinnern. Toll! Und Deine Kugel ist auch super geworden - ein Hundertwasserelfenprojekt! *G*
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön , einfach toll ist der Garten und Deine kugel ein echter Hingucker . Bemerkenswert was Hundertwasser für Ideen hatte . Das es Heute immer noch Menschen anregt etwas aus zu probieren . Klasse . Wirklich toll :)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kerstin,
    solch ein buntes Paradies ganz in unserer Nähe und ich kenne es noch nicht, so was!
    Da werde ich bestimmt bald mal hinfahren, denn es schaut interessant dort aus.
    Danke fürs Mitnehmen und Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin,
    man kann und muss Hundertwasser nur für sein "Über-den Tellerrand-hinausschauen" bewundern!!!
    Liebe Grüße
    schickt dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. liebe Kerstin,
    vielen Dank fürs mitnehmen in diesen wunderschönen Garten, Hundertwasser habe ich schon in Wien bewundert!
    Deine Kugel ist toll geworden! Ich mag Mosaik auch sehr gern. Bin schon auf Dein nächstes Projekt gespannt.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  9. Dir würden die Mosaike in Barcelona von Gaudi auch gefallen!!! Die sind auch sowas von schön...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kerstin!
    Ein wundervoller Garten! Und ich musste auch gleich an das Hundertwasser-Haus in Wien denken und auch an den Turm vom Fernheizwerk in Wien, der mit seiner goldenen Kuppel weithin zu sehen ist. Auch dieses Gebäude wurde von Hundertwasser gestaltet. Danke für die schönen Fotos, liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin,
    ich mag Hundertwasser sehr und so erfreut mich dieser Garten. Danke für's Zeigen. Da würde ich gern mal in echt staunen und mich verzaubern lassen.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  12. WOW, was für tolle Elemente in einem Garten. Ich kenne den Hundertwasser Bahnhof in Uelzen und in Magdeburg gibt es auch ein Hundertwasserhaus. Beide richtig schön.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kerstin,
    sehr schöne Fotos hast du von diesem schönen Garten mitgebracht. In diesem bunten garten scheint es jede Menge zu entdecken geben. Aber auch deine Kugel gefällt mir sehr. Einen schönen Platz hat sie im Vorgarten bekommen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. Das ist wunderschön liebe Kerstin, ich liebe auch die fröhlich bunte Kunst von Hundertwasser. Bei uns in der Nähe in Abensberg gibts den Hundertwasserturm, der ist auch sehr schön und gehört einem Brauereibesitzer.
    Danke für den virtuellen Spaziergang durch den Garten
    alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kerstin, das war ja jetzt ein wundervoller Rundgang, so schöne Sachen gibt es dort zu bestaunen, da lohnt sich ein Besuch ganz bestimmt. Deine Gartenkugel ist wunderschön!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Wow...was für ein schöner Garten, liebe Kerstin.
    Bei uns in der Nähe gibt es auch ein Werk von Hundertwasser. Ursprünglich sollte eine kleine Markthalle sein, doch das Konzept ging nicht auf. Nun gibt es Geschäfte und ein Restaurant was gern besucht ist.
    Ich Farben und Formen und Ideen von .

    Herzliche Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  17. Kerschtinle, WOW!!
    Das ist ja mal ein Garten. Wie lange braucht man wohl um Alles zu entdecken? Hundertwasser war schon ein genialer Mann und Herr Lorenz scheint diese Philosopien tatsächlich zu beherzigen.
    Deine Kugel ist auch mega-schön geworden. In Gesellschaft mit dem Hocker, wie Beides da so in der Sonne blitzt...Schööön!

    liebe Grüßle und dicken Drücker
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Herrliche Bilder, vielen Dank fürs Teilen! Deine Kugel finde ich super, da hast Du ein ganz persönliches Schmuckstück im Garten, das sonst keiner hat. Ein sonniges Wochenende wünscht Dir
    Nata

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Kerstin,
    das war wirklich interessant, ein toller Post, und so viele Ecken die man erforschen kann :-)
    Deine Kugel sieht auch klasse aus.
    Dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  20. Was für herrliche Bilder! Oh mei...das ist zu 100% mein Geschmack! :-))))) Wundervoll sieht das aus!!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kerstin,
    wow, ist das toll. Ein echtes Paradies!
    Leider komme ich wohl eher nicht nach Limburg, aber wenn würde ich mir diesen Garten nicht entgehen lassen wollen.
    Die Hundertwasserwerke (wir haben hier leidlich erreichbar die "Grüne Zitadelle" in Magdeburg und den Bahnhof in Uelzen) sprechen mich sehr an. Er hat mich zu Bäumen (Birke + Weide) auf dem Balkon inspiriert. Die Wortschöpfung "Dunkelbunt" stammt ja von Herrn Hundertwasser und trifft SO genau meine Seele ;o)
    Deine Mosaikkugel gefällt mir eben deshalb sehr: bunt aber nicht kreischend = perfekt!
    Sonntagsclaudiagruß

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Kerstin, Hundertwasser hatte wirklich eine ganz eigene Vorstellung von Kunst. Seine Werke sind allesamt bunt und fröhlich. Herr Lorenz hat das perfekt übernommen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kerstin,wie schön ,sozusagen Hundertwasser in 3D, der Rundgang durch den fröhlich,bunten Garten hat viel Spaß gemacht.
    Liebe Grüße
    und eine schöne Woche,
    RikaRose

    AntwortenLöschen
  24. Melde mich zurück und möchte mich erst einmal für die lieben Worte bei mir bedanken.

    Was für ein toller Garten, soviel Inspiration die ich am liebsten sofort umsetzen würde. Die Natur machen lassen, ja so sehe ich es auch. Bei mir darf so einiges wachsen was viele Menschen als Unkraut bezeichnen würden. Konnte erst wieder bei meinem "Besuch" in D. feststellen wie ordentlich alles auszusehen hat...ansonsten wird sich darüber "beschwert". Deine Arbeit ist auch wieder super geworden, gefällt mir sehr gut und auch eine Inspiration für mich.

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Kerstin,
    der Friedensreich Hundertwasser,ja der konnte schon was. Runde Ecken könnte man sagen.
    In unserer Kleinstadt ist jetzt im Sommer eine Ausstellung ihm gewidmet, da werde ich
    auch mal hingehen und seine Werke begucken.
    Schöne Bilder hast du mitgebracht!!
    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  26. Meine liebe Kerstin,
    sniff.....WIESO........ist das alles so weit von mir weg!!!!!!!!!
    Den Garten würde ich mir ja auch liebend gerne ansehen! Lieb von dir das du so viele tolle Bilder gemacht hast, dies tröstet mich schon ein wenig!
    Deine Kugel ist natürlich der absolute Hingucker! GENIAL!
    Herzensgrüassli und Drückerli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  27. Wunderschöne Bilder hast du da für uns mitgebracht und deine Gartenkugel ist ja megaschön.
    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  28. ja das stimmt ... überall könn(t)en Paradiese entstehen. Ich wünsche mir dass sich die Paradiese überall auf der Welt ausbreiten können.
    Schön sind deine Bilder Kerstin :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trolspecht

    AntwortenLöschen
  29. Oh, das ist herrlich, likebe Kerstin - ich liebe ja den Stil von Hundertwassser auch, und hier führt einer das Werk des Künstlers auf congeniale Weise weiter, das finde ich toll. Ein traumhafter Garten zum Drin-Verlieren und ganz viel Inspirationen sammeln!
    Tut mir leid, dass ich mich erst jetzt wieder bei dir melde - ich war knapp zwei Wochen verreist und hab mir am Ende eine heftige Bronchitis eingehandelt. Jetzt bin ich wieder da - und die Erholung von der Kur ist inzwischen mehr oder weniger Geschichte. Aber das wird schon wieder ;-)
    Herzlichst, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/06/anl-18-die-rettung-einer-alten-bluse.html

    AntwortenLöschen
  30. Uiuiui, in diesem Garten gibt es ja eine Menge zu bestaunen. Da kann man sicher viel Zeit verbringen und entdeckt immer wieder etwas Neues. Und für dich war das ja sicher eine Goldgrube an Inspiration. Ich finde die Bank auf Foto Nr. 9 so toll. Die könnte ich mir auch hier bei uns prima vorstellen *zwinker*.
    Deine Kugel ist ja auch ein toller Hingucker. Ich staune, wie du das mit der Spirale hinbekommen hast. Sie kommt da im Vorgarten auf dem Rindenmulch ganz prima zur Geltung.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen