Sonntag, 27. März 2016

Frohe Ostern

von Kerstin


Guten Morgen allseits. Ich wünsche Euch einen wunderbaren Ostersonntag. 
Habt Ihr schon ausgeschlafen ? Ja ? Wir werden jetzt erstmal schön lange und ausgiebig frühstücken. Das mag ich an Feiertagen am Allerliebsten.


Bei dem herrlichen Sonnenschein gestern gab es kein Halten mehr, denn: Wir haben unseren Garten ein bisschen frühlingsfrisch gemacht. Ach ja, ne` "neue Flamme" habe ich übrigens auch !! Neeeeiiiin, nicht das was Ihr jetzt denkt...., ich bleibe meinem lieben Mann schon treu... ! Die hier meine ich doch:


Ich habe sie bei Traudel in der Kreativwerkstatt *klick* gefust. Es hat wieder so viel Spaß gemacht. Ich glaub` ich muss mir noch eine machen :-))


Und weil wir uns ja alle heute auf große Ostereiersuche 
begeben habe ich meinen Brunnen für Euch in einen 
"Osterbrunnen
verwandelt.


FROHE OSTERN

wünschen wir Euch  


 Eure Bienenelfen
 Kerstin und Stephie

Dienstag, 22. März 2016

Gemalte Ostern....

.... von Helga`s Papa-Paptanen oder Kerstin`s Opa.



Heute schauen wir mal wieder in Heidis Guckloch *klick*. Sehnsucht nach der Heimat und der Familie spiegelt sich hier in seiner Seele aus dem fernen Russland wieder. Es bedarf keiner weiteren Worte. Manchmal ist es etwas traurig, manchmal aber eben auch sehr schön.

Gustav zeig dem Helgelein, was soll das für ein Bildchen sein?
Gruß und Kußi vom Papa
Es ist 3 Uhr geworden u. noch rasch einen Helga-Brief anschließend:
Liebes kleines Helgele!
Der Papa will Dir auch wieder schreiben, sieh her hier kommt es.
Ostern 1942 in Russland.
Meine Lieben.
Euer Papa wünscht Euch Allen ein frohes Osterfest!
Viel Spaß und frohes, vergnügtes Eiersuchen wünsch ich den lieben Kleinen! Der lieben Mama Mut, festen Glauben, Kraft und Ausdauer für die kommenden Tage. Euch Allen aber meine Lieben Glück und Gesundheit fernerhin. Uns allen ein baldiges Wiedersehen in der lieben Heimat und einen baldigen siegreichen Frieden. Euer Papa-Paptanen
24.4.42
Gustav-Helga-Brief!
Maikäfer flieg.......kennt jeder dieses Liedchen
Helga-Briefchen-Guga.       15.März 1942
Der Osterhas' er schleppts herbei, für Guga und Helga noch ein Ei, auch Papa hat was mitgegeben, gebt acht im Brief! Ihr findet's eben! Hurra! 5.-- Mark sind da!
Und wo kommt's hin das Geld!       In die:

Nun wünscht Euch der Papa noch recht viele, schöne bunte Ostereier, so wie es eben zur Zeit möglich ist meine beiden Lieben u. ein recht frohes u. vergnügtes Osterfest und sucht wo der Osterhas' seine Eier alle hinversteckt hat im Garten.
Gruß und Kußi Euer Papa
Meine beiden Lieben!
Im Laden wo es Bälle gibt, da stehn die Kinder ganz entzückt, jedes sucht sich einen aus, der Schönste muß vom Fenster raus! Gustav und Helga sind auch dabei, den größten und schönsten natürlich zu 3.--
Hier oben habt ihr meine Lieben die Auswahl aufgezeichnet u. ausgewählt vom Papa.
Wer die Wahl hat, hat die Qual!
Gruß und Kußi vom Papa
Helga-Brief.            Rußland 15. März 1942
Nun Helgele, rate mal ? ? ? ?
Jetzt kommt er bald der:   ?
Hier ist er!
Nun ist er das, der Osterhas ?
Gruß u. Kußi vom Papa
Schön ist auch, dass ich den Osterhasen durch unseren Garten hoppeln sah....


 ....und dabei ein wunderschönes Nest entdeckte, dass er bei der Fichte im Efeu zu verstecken versuchte.


Für Kerstin steht drauf, aber.......Pssssst nix verraten und ......weil die schokoladigen Eier so besonders gut sind, geht des Helgele auch noch suchen, mal sehen ob sie fündig wird. (:)))))


 Frohe Ostertage mit ganz viel Frau Sonne wünsche ich Euch und uns.
Liebe Grüße
Euere Helga

Freitag, 18. März 2016

Teichblicke

von Kerstin


Einen wunderbaren guten Abend wünsche ich Euch. War das nicht herrlich heute ? So schön frühlingshaft, da nehme ich Euch doch gleich mit in den Garten.


Überall fängt es zu sprießen und zu blühen an. Kommt wir setzen uns ein bisschen auf die neue Baumbank.


Seht Ihr sie schon ? Nein ? Na, dann müssen wir einfach ein bisschen näher ran gehen.


Da saß ich gestern und heute und habe es mir gemütlich gemacht. Ausgerüstet mit Kaffee und Buch, habe ich dort den Nachmittag verbracht.


Tari war auch mit dabei, allerdings hält er lieber Ausschau nach den Fischen, die sich heute zum ersten Mal mal kurz gezeigt haben.


Mein Märzteichblick ist noch nicht sehr frühlingshaft, nur zaghaft sind die ersten Austriebe zu sehen.

Mein Teichblick im März
Auch näher dran sieht man nicht wirklich viel. Christa *klick* sammelt sie wieder, die Fotos vom Wandel der Zeit.


Tari folgt mir oft auf Schritt und Tritt...


...und braucht, glaub ich, dringend eine Sonnenbrille


Hattet Ihr auch so herrlichen Sonnenschein ? Leider soll ja das Wochenende nicht mehr so schön werden. Lasst es Euch trotzdem gut gehen.


Herzliche Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥

Sonntag, 13. März 2016

Katzengesichter und Geschichten

von Kerstin


Einen wunderschönen Sonntagnachmittag wünsche ich Euch und hoffe mal,  dass die Sonne bei Euch auch zu Gast ist. Ganz herzlich bedanken möchte ich mich hier auch noch einmal für die lieben Glückwünsche zu meinem Geburtstag. Ich habe mich sehr darüber gefreut.



Meine Tanzfreundin hat mir diesen schönen Flowerkorb geschenkt. Dieses Blütenmeer möchte ich Euch nicht vorenthalten.


Ja und dann, dann habe ich wieder fleißig gehäkelt. Ganz begeistert war ich von Tatjanas Post *hier*. Da konnte ich leider nicht an mich halten und musste gleich mal eine kleine Katzen- und Katerbande häkeln.

Tari machte den Anfang:


und weil es so flott ging, kamen dann auch noch Henry


Terry


und kleine Susikatze von Heidi *klick* mit hinzu.


Nun hängen sie am Vorfrühlingsstrauch und warten auf die Weiterreise zu ihren Besitzerinnen. Die Anleitung dafür könnt Ihr *hier* finden.


Zum Abschluß habe ich noch ein kleines Katervideo für Euch. Tari verlangt nämlich immer sehr lautstark nach seiner vegetarischen Kost:



Leider hat sich hier mittlerweile die Sonne auch wieder versteckt, da hilft dann nur Füße ausstrecken....


Herzlichst
Eure Kerstin
♥♥♥

Donnerstag, 10. März 2016

Anne von Green Gables, einfach nur zauberhaft

von Helga


Liebe Blogleserinnen es ist wieder Zeit für Nicole`s Projekt "Buch und mehr" *klick*. Ich freue mich, dass Ihr wieder reinschaut. Über 25 Jahre ist es bereits her, dass das ZDF die Erstausstrahlung dieses Filmes im Programm hatte.


Anne fasziniert vom ersten Augenblick an und läßt einen bis zum Schluß nicht mehr los. Die Geschichte ist so zauberhaft, dass ich es in Worten kaum ausdrücken kann. Man kann Anne einfach nur lieben, weil sie eben ganz anders ist, als andere Mädchen. Was sollen die Guthberts nur mit der quirligen Anne anstellen. Der lebenslustige Rotschopf stellt ihr sonst so beschauliches Leben ordentlich auf den Kopf. Die turbulente Geschichte um das  liebenswerte Waisenkind Anne, das auf der Farm Green Gables aufwächst, hat schon ganze Generationen begeistert.


Ein lustiger Film, der vor etwa 100 Jahren in Kanada spielt. Gedreht wurde auf den Prince Edwards Islands in Kanada.
Ein Film mit viel Herz und Romantik und einer herrlich erfrischenden Persönlichkeit, welche dem Waisenkind Anne zu eigen ist. Ein Film auch bei dem deutlich wird, dass nicht Reichtum zum glücklich sein notwendig ist. Ein Film bei dem Werte wie Ehrlichkeit, Zielstrebigkeit, echte Freundschaften und Freude an kleinen Dingen, eine Rolle spielen. Auch kommen die vielfältigen Beziehungen in einer kleinen Dorfgemeinschaft, Freundschaft und Freundschaften nicht zu kurz, ohne dass zwei die sich lieben, immer gleich bei der nächsten Gelegenheit im Bett miteinander liegen. Nicht zuletzt spielt das Ganze in einer wunderschönen Gegend in Kanada. Der Film versprüht eine Wärme, sodass er einen emotional berührt und zwar, über seine ganze Länge. 


Die Naturaufnahmen sind so wunderschön, dass ich mir selbst vorstellen könnte dort zu leben.
Ein bezaubernder Film über bezaubernde Menschen die gerne träumen (und das nicht nur in der Nacht.)



Ich hoffe ich konnte Euch etwas einstimmen auf mehrere gemütliche Filmabende, denn mit 195, 185 und 232 Minuten Laufzeit plus Bonusmaterial geht's nicht ganz Ratz Fatz und mit 35.-- Euro ist's auch nicht ganz billig. Das solltet Ihr Bitteschön auch wissen.


Trotzdem, wer Gefallen findet sich den Träumereien hinzugeben der sollte es tun, denn zurzeit zeigt uns die Welt ihr garstigstes Gesicht. 


Mit herzlichen Grüßen aus dem Hasengärtle
Euere Helga

Montag, 7. März 2016

Happy Birthday

von Stephie


Liebe Kerstin,

zu Deinem Geburtstag wünsche ich dir alles Liebe und Gute.



Auf unseren gemeinsamen Ausflug heute Vormittag freu ich mich schon, hoffentlich finden wir wieder ein schönes Geschenk für Dich. 



Euch Allen wünsche ich einen schönen Tag mit hoffentlich ein bisschen Sonnenschein. 

Liebe Grüße

Stephie


Donnerstag, 3. März 2016

Frühling in der Vase

von Kerstin


Einen schönen Nachmittag wünsche ich Euch allseits. Habt Ihr den FRÜHLING schon gesehen ? Bei uns war er am Samstag für ein paar Stunden, nun ist er aber schon wieder entschwunden, wohin weiß vermutlich niemand, gell ?


Na gut, dann müssen wir uns halt noch etwas gedulden, aber ich habe mir derweil ein bisschen Farbe in die gute Stube geholt. Meine gestrickte (Gurkenglas)-Vase, die ich Euch *hier* letztes Jahr gezeigt habe, hat Gesellschaft bekommen.


Ein paar Zierquittenzweige aus dem Garten schmücken das umstrickte Glas. In der Zeitschrift "Landidee Wohnen und Deko "habe ich dann dieses entzückende gehäkelte Muster entdeckt.


Ich fand diese kleinen Tulpen so liebenswert, dass ich sie unbedingt nachhäkeln musste. 


Zartrosafarbene Tulpen und ein paar Kirschzweige darin zaubern mir so den FRÜHLING ins Haus.


Draußen tut sich auch schon einiges und so freue ich mich über die kleinen rosafarbenen Blüten der Zierquitte. Ein paar Eier habe ich auch schon aus dem Versteck geholt, denn das Osterfest ist ja auch nicht mehr fern.


Habt Ihr auch schon Eure Ostereier wieder gefunden ? Ich werde am Wochenende mal die Hasen und die Hühner suchen gehen. Lasst es Euch gut gehen.


Frühlingsfrische Grüße
Eure Kerstin
♥♥♥